Teaser Bild

Unter einer Wurzelbehandlung oder auch Endodontie versteht man die Entfernung des entzündeten Zahnnervs und Reinigung des bakterienbefallenen Wurzelsystems.
Diese Behandlung ist sehr aufwendig, denn die Wurzelkanäle bilden ein verzweigtes System mit vielen haarfeinen Verästelungen.
Die Verwendung von vergrößernden Lupenbrillen sowie besonders feine und flexible Spezialinstrumente sind dabei unverzichtbar, um den erkrankten Zahn gezielt und schmerzarm zu behandeln.
Im Anschluss an die gründliche maschinelle Reinigung und Spülung der Wurzelkanäle werden diese bakteriendicht verschlossen und der Zahn wieder aufgebaut.
Ist die Zahnkrone bereits stark zerstört und der Zahn somit geschwächt, ist eine anschließende Überkronung nötig, um den Zahn langfristig stabil zu erhalten. Die Krone stellt hierbei die optimale Kaufunktion wieder her und verhindert ein Abbrechen des Zahns.